Wie lange dauert die Genesung von Binge Eating?

Manchmal erreicht mich die Frage, wie lange es dauert, bis man Binge-Eating überwunden hat. Denn jeder möchte natürlich so schnell wie möglich aus der Essstörung raus.
Grundsätzlich gibt es dafür aber keine Zahl. Oft hört man, dass man Gewohnheiten nach 21 Tagen oder 30 Tagen loswerden kann, doch ich denke so einfach kann man das nicht pauschalisieren.
Die Genesungszeit bzw. die Zeit bis du die Essstörung los bist, ist von Person zu Person unterschiedlich und hängt davon ab, wie lange du die Essstörung hattest. Denn je öfter du etwas machst, desto dicker werden die neuronalen Verbindungen in deinem Gehirn, desto länger dauert es, bis diese wieder gelöst werden.
Manche haben Jahrzehnte lang Binge-Eating und deshalb ist es da mit 30 Tagen nicht unbedingt getan.
Fokussiere dich also nicht auf irgendeine Zahl oder auf irgendein Datum, sondern sei dir bewusst, dass es ein Weilchen dauern kann, bis du geheilt bist.
Und ganz wichtig ist, dass wenn du beispielsweise 15 Jahre Binge-Eating hattest, was durchaus nicht selten ist, dann heißt das nicht, dass du unheilbar bist! Es braucht nur viel Zeit und Energie!


Was meistens noch sehr problematisch in der Genesungsphase ist, ist die Suche nach DEM Heilmittel,  das dich sofort und für immer von der Essstörung befreien wird.
Diese ewige Suche im Internet, auf Youtube oder nach Büchern, kennst du bestimmt auch.
Zumindest war das bei mir so. Ich habe ewig viele Youtuber angeschaut, ganz viele `How to stop binge eating for good` videos. Und ich habe immer kurz eine der Tipps ausprobiert. Das hat jedoch nie lange funktioniert und ich war wieder im Bingen. Und schon war ich wieder am Computer, um nach dem nächstbesten Lösungsweg zu suchen. Und daher kann ich dir sagen, dass es keine und zwar KEINE Methoden gibt, die dir sofort und unmittelbar aus der Essstörung verhelfen.
Es gibt kein augenblickliches Heilmittel für Binge-Eating.
Ich habe all den Methoden zu wenig Zeit gegeben. Zu wenig Zeit und Mühe um zu wissen, dass sie wirklich etwas helfen. Diese ewige Suche nach der einen Lösung, lässt dich eigentlich nur auf der Stelle treten und raubt dir wahnsinnig viel Energie. Diese Energie kann besser investiert werden, in dem du dich voll auf die Genesung einlässt. Und das geht natürlich nur, wenn du es wirklich willst.
Um die Essstörung also endlich nachhaltig loszuwerden braucht es Zeit, Geduld und Ausdauer. Es braucht ganz viel Beharrlichkeit, denn schließlich geht es ja um neuronale Verbindungen die gelockert werden müssen. Das kann nicht von heute auf morgen geschehen.
Es reicht also nicht aus, dem Essensdruck einmal nicht nachzugehen und dann zu erwarten, dass er nicht wiederkommt. Er wird wiederkommen täglich, wöchentlich. Und deine Aufgabe ist es immer gleich zu reagieren. Beobachte den Essensdruck urteilsfrei und gehe ihm nicht nach. Er ist bedeutungslos.
Ausführlich erkläre ich diese Methode allerdings in älteren Beiträgen („Wie du die Kontrolle über den Heißhunger gewinnst“, und „Heißhunger in letzter Sekunde zurückweisen“).


Ein zweiter wichtiger Teil um Binge-Eating zu heilen ist ausreichend und nährstoffreich zu Essen und soviel zu essen wie der Körper – nicht der Kopf – verlangt. Und auch das braucht Zeit.
Nachdem das Bingen aufhört, du nicht mehr diese Essanfälle hast, dauert es einige Zeit bis dein Körper sich wieder reguliert, bis dein Hunger- und Sättigungsgefühl sich wieder normalisiert und bis dein Gewicht sich wieder einpendelt. Du kannst leider nicht erwarten, dass du dein natürliches Hunger- und Sättigungsgefühl in einer Woche zurückhaben wirst. Es dauert einfach, bis man mit verschiedenen Lebensmitteln und auch verschiedenen Quantitäten des Essens rumexperimentiert hat.
Wichtig ist auch, dass du nicht enttäuscht bist, wenn der Essendruck, der Heißhunger, wie auch immer du es nennen möchtest, aufkommt.
Bei mir war es so, dass ich immer dachte, dass ich erst dann erfolgreich bin, wenn ich komplett aus der Essstörung draußen bin. Dabei sind die kleinen Schritte dahin viel wichtiger.
Du bist schon dann erfolgreich, sobald du es geschafft hast, einem aufkommenden Heißhungergefühl nicht nachzugehen. Feier dich dafür, anstatt dich kleinzureden, wenn der Heißhunger kommt. Und je unemotionaler du gegenüber dem Druck zu Essen bist, desto schneller wird er verschwinden, desto schneller bist du geheilt. Also besser weniger über den Heißhunger nachdenken, weniger drüber ärgern, und ihn öfter als bedeutungslos weiterziehen lassen.
Dabei kann es auch helfen, wenn du die Augen schließt und dir vorstellst, du stehst vor dir, vor deinem physischen Körper und siehst wie der Heißhunger kommt. Spiele einfach nur den Beobachter ohne zu bewerten und lass den Heißhunger weiterziehen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir ganz viel Energie für deine Genesung.

Alles Liebe,
Lilith

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s