Erster Schritt aus der Essstörung: DU MUSST ES WOLLEN

Um langfristig und erfolgreich aus dem Teufelskreis von Binge-Eating raus zu kommen möchte ich mit dir meinen ersten Schritt teilen, der mich extrem weitergebracht hat.
Dieser Schritt lautet: «DU MUSST ES WOLLEN«. Und ich bin mir sicher, dass du genau das möchtest, sonst wärst du ja nicht hier.
Dieser Schritt ist essentiell, denn wenn du jetzt mal in dich gehst, dir einen Zettel und Stift zur Hand nimmst und aufschreibst, was dir an der Essstörung gefällt, dann wirst du bestimmt merken, dass es da tatsächlich Dinge gibt, die du bis jetzt nicht loslassen konntest.

Auf meinem Zettel stand da zum Beispiel:
-Ich liebe das Gefühl grenzenlos, ohne Regeln Essen zu können
-Ich liebe den Geschmack von Essen
-Die Essstörung war immer für mich da, wenn es mir nicht gut ging und hat mir geholfen bestimmte Gefühle und Stress zu verarbeiten
-hat mir geholfen wenn ich überfordert war

Worauf ich hinaus möchte ist, dass viele nicht aus der Essstörung rauskommen, weil sie einen Teil davon lieben und nicht loslassen können.

Gehe nun nochmals in dich und stelle dir die Fragen: Warum möchte ich aus der Essstörung raus? Woran hat mich die Essstörung gehindert? Dann schreibe all das auf.

Überlege dir außerdem, was für ein Mensch du wärst, wenn du die Essstörung nicht hättest. Welche Träume und Ziele hättest du? Was würdest du machen? Hättest du irgendwelche Hobbys? Was wäre dein Beruf?

Sind es die Dinge, die dir an der Essstörung gefallen, wirklich wert, all deine Träume und Ziele liegenzulassen? Nein, keine der Dinge sind es wert die Essstörung fortzusetzen. Sie hindert dich daran dein Leben so zu leben wie du es eigentlich möchtest. Sie nimmt dir langfristig deine Freude am Leben und wegen all dem ist es Zeit, dass du sie gehen lässt. Lass los.

Du wirst aus der Essstörung nur rauskommen, wenn du bereit bist sie loszulassen.
Wenn du soweit bist, dann sei dir bewusst, dass deine Probleme nicht unbedingt mit der Essstörung weggehen werden. Auch in einem Leben ohne Essstörung wirst du Problemen und Herausforderungen begegnen, aber du wirst immer an ihnen wachsen. Sei dir auch bewusst, dass der Heißhunger am Anfang immer wieder kommen wird und sehr hartnäckig dich dazu bringen will zu essen. Diese Anfangsphase nenne ich Entzugsphase, da sie sehr herausfordernd sein kann. Aber auch diese geht vorbei.
Und wenn du wirklich bereit bist deine Essstörung gehen zu lassen, dann wirst du es schaffen!

BIST DU BEREIT?
Dann schreibe auf ein Blatt genau das auf. Wenn du dir damit schwer tust kannst du auch den Selbsthilfezettel, der unten angehängt ist, zur Hilfe nehmen.
Hänge dir diesen Zettel neben dein Bett und lese ihn dir jeden morgen laut vor.

Ich wünsche dir viel Kraft,
Deine Lilith

DE688164-F718-4226-864C-E3E05D53314D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s